Die Chronik des SC Mitterfecking 1980 - 1989

1980 1. Feckinger Bürgerfest

Unter Beteiligung von 8 Vereinen und Gruppierungen wurde am 27./28.06.1980 das erste Feckinger Bürgerfest durchgeführt. Die Vereinsvertreter wählten den Vorsitzenden des SCM zum Bürgerfestausschussvorsitzenden. Das Fest nahm, trotz viel Regen, unter der Leitung von Helmut Gschwendtner einen sehr guten Verlauf. Sämtliche Veranstaltungen wurden von den Feckinger Bürgern sehr gut besucht und angenommen. Die Vereine teilten sich die Arbeiten an den einzelnen Verkaufständen auf.
Abschlussplatzierung der Mannschaften
1.Mannschaft 9. Platz 17:27 Punkte 54:74 Tore
2.Mannschaft 6. Platz 21:23 Punkte 59:66 Tore
Jugendmannschaft 7. Platz 12:20 Punkte 33:55 Tore
Schülermannschaft 9. Platz 6:28 Punkte 18:61 Tore
AH 2. Platz 18:10 Punkte 43:29 Tore

1981 AH Meisterschaft

AH Meisterschaft
Die "Alten Herren" des SC Mitterfecking konnten 1981 die Meisterschaft der Kelheimer AH-Runde erringen und stiegen somit in die Kelheimer AH-Runde A auf.
Der Torschützenkönig war Josef Schien.


Gründung Männergymnastik
Im März 1981 wurde eine Männergymnastikgruppe ins Leben gerufen. Es bestehen bereits je zwei Kinder- und Damengymnastikgruppen. Die Abteilungsleitung hat Hildegard Hobmaier. Die Übungsstunden werden von den geprüften Übungsleitern Hildegard Hobmaier und Franz Weber abgehalten.

Sportplatzrenovierung
Im Zuge des Ausbaus der Kreisstrasse KEH10 wurde der Sportplatz des SCM, der nach jahrelangem Spielbetrieb in schlechtem Zustand war, renoviert. Landwirte fuhren Humus, der vom Landkreis kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, zum Sportplatz. An einem Wochenendeinsatz, an dem sich 35 Leute beteiligten, brachte man den Humus auf den Platz um dort Löcher und Unebenheiten auszugleichen. Anschließend wurde der neu angesät und war bis September unbespielbar ? alles Spiele des SC wurden in diesem Zeitraum auswärts ausgetragen. Die Gemeinde Saal stellte dem SCM eine Beregnungsanlage zu Verfügung.

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des SCM
Nach den Berichten von Vorstand, Kassier und den Fußballabteilungsleitern wurden die Neuwahlen durchgeführt, die folgendes Ergebnis brachte:
1. Vorstand Helmut Gschwendtner
2. Vorstand Werner Prüglmeier
1. Kassier Hans Groß
2. Kassier Xaver Flotzinger
1. Abteilungsleiter Anton Meinzer sen.
2. Abteilungsleiter Peter Frenzl
1. Schriftführer Heiner Eberl
2. Schriftführer Sebastian Hobmaier
1. Jugendleiter Sebastian Hobmaier
2. Jugendleiter Anton Meinzer jun.
Schülerbetreuer Helmut Meinzer
Ballwart Otto Fischer
Platzwart Gerhard Biberger

Abschlussplatzierung der Mannschaften
1.Mannschaft 3. Platz 25:15 Punkte 52:43 Tore
2.Mannschaft 5. Platz 21:15 Punkte 64:35 Tore
Jugendmannschaft 6. Platz 11:17 Punkte 46:43 Tore
Schülermannschaft 5. Platz 18:18 Punkte 24:29 Tore

1982 Abschlussplatzierung der Mannschaften
1.Mannschaft 5. Platz 25:19 Punkte 47:37 Tore
2.Mannschaft 7. Platz 19:19 Punkte 53:59 Tore
Jugendmannschaft 4. Platz 22:10 Punkte 34:23 Tore
Schülermannschaft 3. Platz 18:10 Punkte 38:21 Tore


1983 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des SCM

Nach den Berichten von Vorstand, Kassier und den Fußballabteilungsleitern wurden die Neuwahlen durchgeführt, die folgendes Ergebnis brachte:
1. Vorstand Helmut Gschwendtner
2. Vorstand Franz Amann
1. Kassier Hans Groß
2. Kassier Xaver Flotzinger
1. Abteilungsleiter Werner Prüglmeier
2. Abteilungsleiter Michael Schmitz
1. Schriftführer Heiner Eberl
Protokollführer Hans Groß
1. Jugendleiter Sebastian Hobmaier
Ballwarte Reiner Bittner und Herbert Seidl
Platzwart Gerhard Biberger
Platzkassier Franz Amann
Kassenrevisoren Edi Reindl und Josef Greppmeier

Abschlussplatzierung der Mannschaften
1.Mannschaft 6. Platz 23:21 Punkte  
2.Mannschaft 4. Platz 25:19 Punkte  
Jugendmannschaft 4. Platz 14:14 Punkte  
Schülermannschaft 7. Platz 4:24 Punkte  

1984 Verabschiedung von Ilhan und Burhan Karapinar

Verabschiedung von Ilhan und Burhan Karapinar
Am 01.01.1984 wurden unsere Sportkameraden Ilhan und Burhan Karapinar von Vorstand Gschwendtner und Jugendleiter Hobmaier verabschiedet. Sie verließen nach 12-jährigem Aufenthalt Deutschland und gingen in ihr Heimatland Türkei zurück. Sie werden uns stets in bester Erinnerung bleiben.

Jahreshauptversammlung
Eigentlich standen in diesem Jahr keine Neuwahlen an. Jedoch musste Werner Prüglmeier aus privaten Gründen vom Amt des Abteilungsleiters zurücktreten. Für ihn nahm Sebastian Hobmaier das Amt an.

1985 Meisterschaft der 2.Mannschaft

Meisterschaft der 2.Mannschaft In der Saison 1984/85 konnte die 2. Mannschaft des SC-Mitterfecking einen schönen Erfolg feiern. Nach einer hart umkämpften Saison konnte die Meisterschaft nach Mitterfecking geholt werden.
Der gezeigte Ehrgeiz und die mannschaftliche Geschlossenheit waren der Garant für diese erfolgreiche Saison. In der Meisterschaftssaison wurden 28 Spieler eingesetzt. Die meisten Spiele hatte mit 17 Einsätzen Franz Schießl. Unangefochtener Torschützenkönig wurde mit 34 Treffern Helmut Schillinger. Am Ende der Saison stand die Mannschaft mit 31:5 Punkten und 81:26 Toren an der Tabellenspitze.

Vereinsmeisterschaft
Zum ersten Mal veranstaltete der Sportverein eine Vereinsmeisterschaft. Die verschiedenen Altersgruppen mussten ihre Leistungen in Standweitsprung, Laufen und Ballweitwurf zeigen.

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des SCM
Nach den Berichten von Vorstand, Kassier und den Fußballabteilungsleitern wurden die Neuwahlen durchgeführt, die folgendes Ergebnis brachte:
1. Vorstand Helmut Gschwendtner
2. Vorstand Anton Meinzer jun.
1. Kassier Hans Groß
1. Abteilungsleiter Sebastian Hobmaier
2. Abteilungsleiter Manfred Bittner
1. Schriftführer Heiner Eberl
2. Schriftführer Hans Groß
1. Jugendleiter Helmut Schillinger
2. Jugendleiter(in) Hildegard Weber
1. Abteilungsleiter Gymnastik Hildegard Hobmaier
2. Abteilungsleiter Gymnastik Franz Weber
Kassenrevisoren Edi Reindl und Josef Grepmeier
Ausschussmitglieder Anton Meinzer sen. und Peter Frenzl

Abschlussplatzierung der Mannschaften
1.Mannschaft 5. Platz 27:13 Punkte 64:30 Tore
2.Mannschaft 1. Platz 31:5 Punkte 81:26 Tore
A-Jugendmannschaft 4. Platz 17:15 Punkte 31:30 Tore
C-Jugendmannschaft 7. Platz 17:13 Punkte 19:67 Tore
E-Jugendmannschaft 4. Platz 17:13 Punkte 37:39 Tore

1986 Rücktritt von Vorstand Gschwendtner

Völlig unerwartet gab Helmut Gschwendtner auf einer Vorstandssitzung aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt bekannt. Seit Juni 1979 führte er den Verein als Vorstand. Zugleich war er während seiner gesamten Mitgliedschaft aktiver Schiedsrichter für den SCM.
Jahreshauptversammlung
Für den zurückgetretenen Abteilungsleiter Sebastian Hobmaier konnte zuerst kein Neuer gefunden werden. Der Posten wurde erst in einer Mitgliederversammlung am 04.06. neu durch Anton Meinzer sen. besetzt.

1987 20jähriges Bestehen

Der SC Mitterfecking feierte im Juli 1987 sein 20-jähriges Bestehen. Am Vorabend des Bürgerfestes trafen sich die Mitglieder, Freunde und Ehrengäste des Vereins. Bürgermeister Schlachtmeier sprach das Grußwort und BLSV-Vorsitzender Philipp nahm die Ehrungen für langjährige und verdiente Vereinsmitglieder vor.
Sebastian Hobmaier erhielt die Verdienstnadel in Silber mit Gold für über 20 Jahre Tätigkeit an führender Stelle im Verein. Außerdem wurden für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft im BLSV Manfred Geißler, Siegfried Geißler, Günter Berger, Hildegard Weber, Anton Meinzer sen., Franz Weber, Xaver Otto Herling, Willi Schultes, Georg Schultes, Sebastian Hobmaier, Josef Krausenecker, Manfred Kastl und Herrmann Geißler geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft im BLSV Rudi Nierer.
Für besondere Verdienste an führender Stelle im Verein und für 15- bzw. 20-jährige Tätigkeit wurden mit der Verdienstnadel in Silber bzw. Silber mit Gold Heiner Eberl, Anton Meinzer und Hans Groß ausgezeichnet.
Für besondere Verdienste im Jugendbereich wurden Hildegard und Franz Weber geehrt. Vorstand Hobmaier ließ zum Abschluss in seiner Festansprache die letzten 20 Jahre Revue passieren. Er erwähnte die Gründungsversammlung 1967 ? die Niederbayrische Schülermeisterschaft 1969 ? den Sportheimbau, der in Eigenregie gestemmt wurde. Er war auch stolz darauf, dass zum damaligen Zeitpunkt mit drei Senioren- und vier Jugendmannschaften Fußball in Mitterfecking gespielt wurde. Außerdem hatten die Mitglieder die Möglichkeit, in fünf Gymnastikgruppen Sport zu treiben. musikalisch begleitet.

E-Jugend Hallenvizemeister
Der Fußballkreis Landshut hatte eine Hallenmeisterschaft ausgeschrieben, zu der sich 22 Mannschaften angemeldet hatten. Der SC Mitterfecking war der einzige Vertreter aus dem Landkreis Kelheim. Erfolgstrainer Franz Weber hatte seine Jungs hervorragend eingestellt und sie siegten im ersten Spiel gegen Geiselhöring mit 10:0. Der nächste Gegner hieß SV Postau und im darauf folgenden Spiel gegen die DJK Altdorf konnte ein 1:0 Sieg eingefahren werden. Im Endspiel, das sie durch ein Freilos erreichten, unterlagen sie dann durch eine Unachtsamkeit kurz vor Schluss den 09?ern aus Landshut. Als würdiger Vertreter des Kreises Kelheim kamen die Weber-Schützlinge als Vizehallenmeister nach Hause.

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des SCM
Im Mittelpunkt der diesjährigen JHV standen die Neuwahlen. Nach den Berichten der einzelnen Personen kam es dann zur Wahl. Es wurde fast die komplette Vorstandschaft neu besetzt.
1. Vorstand Georg Schultes
2. Vorstand Josef Blüml
1. Kassier Hans Groß
1. Abteilungsleiter Peter Frenzl
2. Abteilungsleiter Manfred Bittner
1. Schriftführer Heiner Eberl
1. Jugendleiter Franz Amann
2. Jugendleiter Wolfgang Weitzer
1. Abteilungsleiter Gymnastik Hildegard Hobmaier
2. Abteilungsleiter Gymnastik Franz Weber
Kassenrevisoren Edi Reindl und Josef Grepmeier
Beisitzer Franz Schießl und Karl Eichstetter jun.

1988 Gründung von Body-Sport-Mitterfecking (BSM)

Am 31. August 1988 wurde die neue Abteilung "Body-Sport-Mitterfecking", vom Präsidenten liebevoll als Puddingmuskelverein bezeichnet, gegründet.
Für die erste Zeit wurde vom Wirt in Peterfecking dankenswerterweise der Tanzsaal als Trainingsraum zur Verfügung gestellt. Somit war ein erster Anfang gemacht und 43 Gründungsmitglieder fanden sich bei der Abteilungsgründung in Peterfecking ein. Die nötigen Geräte wurden zum Teil selbst gemacht bzw. nach und nach zugekauft.

Jahreshauptversammlung
Der wichtigste Beschluss der Versammlung war die Erhöhung der Jahresbeiträge für Kinder und Jugendliche. Dieser Beitrag war seit der Gründung im Jahr 1967 unverändert geblieben. Es kam auch zur Sprache, dass in den nächsten Wochen eine Kraftabteilung gegründet werden soll.

1989 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des SCM

Im Mittelpunkt der diesjährigen JHV standen die Neuwahlen, die mit Spannung erwarte wurden. Nach den Berichten von Vorstand, Kassier und den jeweiligen Abteilungsleitern wurden die Neuwahlen durchgeführt, die folgendes Ergebnis brachte:
1. Vorstand Georg Schultes
2. Vorstand Karl Eichstetter jun.
1. Kassier Hans Groß
1. Abteilungsleiter blieb unbesetzt
2. Abteilungsleiter Manfred Bittner
1. Schriftführer Heiner Eberl
1. Jugendleiter Wolfgang Weitzer
2. Jugendleiter Reiner Bittner
Abteilungsleiter Gymnastik Hildegard Hobmaier
Abteilungsleiter Kraftsport Karl Listl
Kassenrevisoren Edi Reindl und Josef Grepmeier
Beisitzer Josef Blüml und Peter Frenzl
Platzwarte